Bekannt Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bekannt Probleme

      BITTE HIER NUR ECHTE *PROBLEME* POSTEN!
      ---------------------------------------------------------

      Vor dem Kauf eines Neuwagen informiere ich mich gerne in div. Foren über bekannte Probleme....

      Von den Postings in diverse Foren habe ich bisher folgende Probleme herausgelesen (es ist extrem schwierig aus durchaus vernünftigen Einganspostings aus all den Antworten die auch wirklich hilfreichen heraus zufiltern...betrifft aber alle Foren) und hier zusammengetragen:

      - Sensorgesteuerte Heckklappe funktioniert nicht oder nur sporadisch.
      War offenbar ein Problem des Steuergerätes, welches durch Tausch behoben wurde - sollte also kein Problem mehr sein.

      - Vereinzelt und sporadisch Ausfall des ACC.
      Fraglich ist, ob es sich hier wirklich um einen Ausfall (tech. Defekt) oder nur um ein systembedingtes Abschalten wie in der BA beschrieben handelt. Haben offenbar nicht alle - oder reagieren einige nur empfindlicher als andere...(sowohl die Sensoren, als auch die Fahrer ;)

      - Probleme mit den vorderen Parksensoren
      ... bedingt durch eine falsch Montage des Kennzeichenhalters - ist ein "Hausgemachtes" Problem des Händlers/Besitzers - also kein echtes Problem (höchstens ein "Designproblem").

      - Vereinzelt Lackschäden/Rostschäden bedingt durch eine schlampige Lackierung (betrifft vor allem aber nicht nur weiß).
      Ist imho wirklich ein Problem und sollte weiter beobachtet werden!
      Siehe dazu auch:


      und



      In dem Zusammenhang (Rost) ist interessant zu wissen, das die Karosserie offenbar nicht "vollverzinkt" ist - speziell die Schweißnähte dürften nicht mehr nachträglich verzinkt werden. So jedenfalls wird u.a. berichtet, dass dies aus Kostengründen auch schon bei Audi und VW so wäre, womit also auch bei Skoda und Seat davon auszugehen ist. Wenn also Hohlraum-, Unterbodenschutz oder Lack an solchen neuralgischen Stellen nicht entsprechend gut schützt (zb. wegen eines Haarrisses im Lack o.ä.), kann es sehr wahrscheinlich genau dort zu rosten beginnen...

      - Probleme mit dem Multimediasystem/Subwoofer in Verbindung NAVI+.
      Offenbar ein SW-Problem ... scheint es noch keine Lösung zu geben? Die genannten Probleme hatten mehr als 3 Ateca Besitzer (wenn ich das aus den div. Postings in den Foren richtig interpretiere) - somit sind es imho keine "Einzelfälle" mehr und können wirklich als prinzipielles Problem bei dem Modell angesehen werden.

      - "Schiefstehenden Anhängerkupplung".
      Dies soll doch einige Atecas betreffen! Letzter Hinweis eines Händlers ist, dass es sich dabei möglicherweise um eine ungenaue Rahmengeometrie handeln könnte (dafür gibt es aber noch keine Bestätigung), weshalb man das dann eben an der am Rahmen befestigten AHK sehen würde.

      - Verfärbung der Chromleisten nach dem Waschen (Waschanlage).
      Laut SEAT handelt es sich nicht um Chromleisten, sondern "nur" um Aluminiumleisten....
      Alu hat aber die Eigenschaften mit bestimmten Chemikalien zu reagieren und bekommt dann eine milchige Verfärbung.
      Vielleicht hilft das: cleanipedia.com/de/materialien…ium-polieren-und-reinigen
      oder auch: autosol.de/shop/Artikel-Autoso…Aluminium-Politur/107.htm
      In einem Forum wird auch berichtet von "EDEL Chrom oder Aluglanz"
      -> amazon.de/Dursol-Autosol-Edel-Chromglanz-75/dp/B003PHLTOG
      -> fj-tec.net/Metallit-Alu-Glanz-Abriebfest-400ml-Dose

      - Es soll vereinzelt auch Probleme mit dem 7-Gang DSG beim Diesel geben.
      Von "schleifenden Geräusche" und manchmal Ruckeln wird berichtet. Wenn dies im Zusammenhang beim Anfahren passiert kann es möglicherweise mit der "Anfahrempfindlichkeit" codiert werden.... siehe "Anpassung des dynamischen Anfahrassistenten"

      - Einige berichten von schmierenden Scheibenwischern.
      Auch nach Tausch mit neuen Wischern von BOSCH o.ä. Markenware bleibt das Schmieren- Prinzipfehler, weil zu wenig Anpressdruck?
      Hier: Scheibenwischer wechseln ...
      gibt es eine Video-Anleitung zum Wechsel der Scheibenwischer gegen Markenwischer, die das Problem zumindest bei einigen behoben hat.

      - Manche berichten von übermäßigen Bremsscheibenverschleiß
      Schon nach 5000 km soll es Riefenbildung geben. Vom TÜV / §57-Prüfer begutachten lassen. Stellt dies lt. Gutachten einen Mangel dar - zum Händler!

      Bis jetzt sehe ich für mich und meine ATECA Konfiguration noch keinen echten "Showstopper". Die Sache mit dem DSG sollte man vielleicht genauer beobachten...


      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"

      ATECA FR 1.4TSI AWD DSG
      min 7,67 Ø 9,24 max 10,27

      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von ozoffi (A) ()

    • Ergänzung per 21.09.2017

      - Ein weiterer Kritikpunkt wird im Bezug auf die Freisprecheinrichtung in div. Foren genannt.Die Verständlichkeit beim Telefonieren ist schlecht, der Gesprächspartner klagt es wäre zu leise und es "surrt". Vermutet wird ein defektes Mikrofon, bzw. eine schlechte Abschirmung.In dem Zusammenhang interessant, dass ein Forist den Fehler dadurch behoben hat, dass er den Lichtschalter nicht auf "AUTO" oder "LICHT AN", sondern auf "AUS" gestellt hat und danach war bis zum Einschalten des Licht alle in Ordnung. Der Fehler konnte beliebig nachgestellt werden. Nach Tausch der Schaltereinheit war der Fehler behoben (wurde auch von mindestens zwei weiteren Foristen bestätigt).
      Daher: Ausprobieren und wenn sich der Fehler tatsächlich wie beschrieben nachstellen lässt, zum Händler und vorführen. Fehler sollte bei SEAT inzwischen schon bekannt sein! Mögliche Lösung eben Austausch der Schaltereinheit.

      - "Fehler Standheizung". Wird bei programmierter Standheizung die Zündung VOR dem Einschaltzeitpunkt eingeschaltet, bzw. der Motor gestartet, schaltet sich die Standheizung komplett aus und es erscheint genannter Fehler. Erst wenn man die Standheizung manuell aktiviert, funktioniert danach alles wieder einwandfrei.
      Fehler sollte inzwischen SEAT bekannt sein, derzeit keine Lösung.
      Da gibt es auch eine Tabelle, in der sich jeder eintragen sollte, damit diesbezüglich etwas mehr Druck bei Seat gemacht werden kann (wegen deren Aussage es wäre ein Einzelfall...)

      Inzwischen ist Kühlmittelverlust kein Einzelfehler mehr. Einige ATECA Fahrer berichten darüber. Auch, dass es sich hierbei möglicherweise "nur" um ein Entlüftungsproblem handeln könnte. Denn nach Öffnen des Verschlusses (Einfüllöffnung) des Ausgleichsbehälters entweicht der Überdruck (Luft) und das Kühlmittel steht wieder auf Maximum.
      Bei vielen war danach Ruhe - der Kühlmittelstand blieb auf Maximum. Sollte in jeden Fall beobachtet werden!

      Neu jetzt in der kühleren und feuchteren Jahreszeit wird von einigen berichtet, dass die Klimaanlage scheinbar nicht wie erwartet die Luft entfeuchtet. Ob das nur an einem Bedienungsfehler oder doch an einem Defekt liegt, ist noch nicht erwiesen.

      "Einzelfehler", wie Ölsensor defekt, Schalthebelbeleuchtung leuchtet nicht ... , wie diese bei jedem Fahrzeug hie und da vorkommen können, dokumentiere ich erstmal nicht. Der eine oder andere Fehler kann auch auf einen "Marderschaden" zurück zuführen sein. Und das es hie und da "Montagsautos" gibt, findet man bei jeder Marke. Erst wenn solche Fehler vermehrt auftauchen, könnte es ein Produktionsfehler einer ganzen Charge sein oder gar ein prinzipieller Konstruktionsfehler. Auch wenn es zu viele "Montagsautos" gibt, wenn also zu oft diverse "Einzelfehler" vorkommen, ist das bedenklich - denn dann stimmt was in der Fertigung und / oder Qualitätskontrolle nicht. DAS wäre dann wirklich sehr bedenklich!

      Nachtrag: Da ich hier offenbar nur Selbstgespräche führe, hat es auch keinen Sinn eventuelle Fehler die ich aus diversen Foren zusammentrage hier zu listen. Dafür gibt es HIER eine sehr gute Übersicht aller "Mängel"...
      Es wäre jedoch schön, wenn sich der eine oder andere Ateca Eigner, der hier in diesem Forum auf diesen Eintrag stößt auch hier seine Erfahrungen dazu postet.
      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"

      ATECA FR 1.4TSI AWD DSG
      min 7,67 Ø 9,24 max 10,27

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von ozoffi (A) ()