Android Auto, MirrorLink und CarPlay via SEAT FullLink

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Android Auto, MirrorLink und CarPlay via SEAT FullLink

      In diversen Foren wird zu dem Thema lustig drauf los kommentiert und anscheinend weiß niemand so recht was nun mit welchem Handy wie funktioniert...

      CarPlay ist soweit klar, das läuft nur auf APPLE Geräten. Zumindest alle aktuelle Geräte können das.
      MirrorLink läuft nur auf einigen ausgewiesenen ANDROID Geräten!
      Siehe dazu auch:
      - mirrorlink.com/
      - inside-handy.de/magazin/35186-auto-carplay-mirrorlink

      AndroidAuto löst MirrorLink ab! D.h. dass Android Devices in der Regel entweder AndroidAuto ODER MirrorLink können - Ausnahmen bestätigen diese Regel...
      Siehe dazu:
      - android.com/intl/de_de/auto/
      - seat.at/konnektivitaet/androidauto
      - support.google.com/androidauto/answer/6348019?hl=de

      Eine Übersicht der Handys, die mit welcher Technologie kompatibel sind, findet sich hier:
      seat.at/media/Kwc_Basic_Downlo…ompatible-smartphones.pdf

      Achtung! Nur weil ein Modell einmal MirrorLink kompatibel war, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass das Nachfolgemodell ebenfalls MirrorLink kompatibel ist! Eher im im Gegenteil, da ja AndroidAuto, MirrorLink "ablöst", ist anzunehmen, dass aktuelle Android Devices eher AndroidAuto kompatibel sind!
      UND wichtig zu wissen ist auch, dass ein OS Update ein einst MirrorLink kompatibel Handy durchaus inkompatibel machen kann....

      Für alle Technologien gibt es derzeit nur einige wenige APPs.
      Ein echtes "Spiegeln" des Handydisplays ist mit keiner der genannten Technologien möglich/vorgesehen.

      Es stehen hier einige Behauptungen im Raum, die ich selbst mangels Ateca noch nicht verifizieren konnte:
      • Sobald eine zweite Android-Device via USB Kabel angeschlossen und mit MirrorLink oder AndroidAuto verbunden wird, wird automatisch eine bestehende BT Verbindung mit dem ersten Handy unterbrochen. Was also bedeuten würde, dass man nicht ein Handy mit BT zum Telefonieren via SEAT MediaCenter und das andere Handy zum Navigieren via FullLink nutzen kann. Obwohl angeblich die Lenkradtasten für Telefonie und Sprachbefehle unterschiedlich zugeordnet sein sollen ...
      • Wird das Handy nicht ordnungsgemäß "getrennt", kommt es beim Wiederverbinden oft zu Problemen.
      • Die Verbindung wird nach rund 30 Minuten (oft) getrennt - betrifft das nur bestimmte Handys?
      • Es mag einige Marken (zb. LG oder SAMSUNG) geben, die mit einer eignen APP die Beschränkung des kompletten Spiegeln des Displays umgehen können...
      An den USB Steckern unter dem Mediasystem können also 2 Devices angeschlossen werden. Wenn ich nun keine der Beiden via FullLink verbinden möchte, sollte es reichen, dass ich in den Devices "USB: nur Laden" aktiviere - ist das so?
      Grund:
      Da die derzeit aktuellen Technologien sinnvoll sowieso nur die Navigation via AppelMap, GoogelMap und unter Antroid WAZE zulässt, das Handy-Display dann quasi "gesperrt" ist und ich parallel am Handy daher keine weitere APP bedienen kann, angeblich ein anderes via BT verbundenes Handy getrennt wird, ist es mir lieber, ich betreibe meine beiden Android Devices UND das SEAT MediaSystem/Navi getrennt, kann diese aber ohne weitere Bastelei direkt über die USB Stecker laden (vorausgesetzt die Stecker stellen den jeweils nötigen Ladestrom zur Verfügung) und wenn wirklich nötig, eben bei Bedarf gezielt verbinden.
      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"
    • Freut mich, wenn es jemanden hilft.
      Offen ist allerdings die Frage, ob es und wenn ja, welche und mit welchem Handy/APP, Möglichkeit gibt, das Handydisplay *vollständig* zu spiegeln.

      Auch hier meine eigene Antwort unter: Handydisplay (Android) auf MediaDisplay im Ateca spiegeln
      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ozoffi (A) ()

    • Zur Frage ob man 2 Devices verbinden kann.
      Nein! Sobald eine Device via USB und FullLink verbunden ist, wird eine Andere, die bisher via BT verbunden war, getrennt.
      Es wird auch bei nur einer Device entweder USB mit FullLink ODER BT zugelassen.
      Wobei sich das natürlich mit späteren Modelljahren oder Updates jederzeit ändern kann ...
      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ozoffi (A) ()

    • Offenbar wird vom Auto an AndroidAuto die Information übergeben ob das Fahrlicht an ist und dadurch die Darstellung von G-Maps in den Nachtmodus geschaltet. Da hilft auch nicht unter Ansicht im SEAT-Navi "TAG" einschalten wenn man das übersteuern möchte...

      HIER: fix-basteln.de/android-auto-nachtmodus-deaktivieren/

      habe ich DEN Tipp gefunden, wie man das in AndroidAuto einstellen kann (beachtet die Kommentare)!
      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"