Ziele am PC oder Tablet erstellen und ins Navi importieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ziele am PC oder Tablet erstellen und ins Navi importieren

      Sowohl ins kleine Navi, als auch ins Navi plus können Ziele als vCard importiert werden.
      Vcards werden üblicherweise in Outlook erstellt. Wer nun weder Outlook noch ein Programm besitzt welches vCards erstellen kann, hat hierüber eine komfortable Alternative Ziele als vCard zu erstellen:
      spiels-mir.de/navi/

      Um dann diese Ziele ins Navi zu importieren muss man lediglich darauf achten, dass in den vCard-Files keine Umlaute und scharfes s bzw. dessen hex-code vorkommt!
      D.h., man muss u.u die Dateien mit einem Editor bearbeiten.

      Hier ein Beispiel wie so eine vCard aussehen muss (also ohne Umlaute etc.):
      BEGIN:VCARD
      VERSION:3.0
      CATEGORIES:VIP
      X-VIPCategory:Misc
      ADR;ENCODING=QUOTED-PRINTABLE:;;Schwechater Strasse 59-65;Zwoelfaxing;Niederoesterreich;2322;Oesterreich
      X-NAVADDR:;;;;;;;;;
      GEO:48.117047;16.466833
      X-Flag:
      REV:20180508T100000z
      FN;ENCODING=QUOTED-PRINTABLE:Autohaus Keglovits
      UID:AddresBookPersistentProvider3
      END:VCARD

      Das funktioniert natürlich am PC am Besten, aber auch über ein Android Tablet ist dies möglich. Abzuspeichern auf SD-Karte oder USB-STICK (FAT 32 formatiert und und am Besten in einem eigenen Ordner). Dann können im Navi über Setup und Speicherverwaltung die Ziele importiert werden.

      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ozoffi (A) ()

    • Da es scheinbar nicht möglich ist *einzelne* Ziele aus dem Zielspeicher zu löschen, bzw. auch nicht möglich ist einzelne Ziele vor dem Löschen zu schützen, sondern bei der Speicherverwaltung "Ziele löschen" eben immer der gesamt Zielspeicher inkl. Favoriten gelöscht wird, habe ich nun folgende Lösung für mich gefunden:
      Ich erstelle auf einem USB-Stick Ordner mit Zielnamen wie "MeineOrte", "Urlaub", "Favoriten" usw.
      Dann erstelle ich die passenden vCards dieser Ziele über spiels-mir.de/navi/ und editiere die gespeicherten vCards um Umlaute und ß gegen doppel-s und oe, ue, ae zu ersetzen. Danach speichere ich diese Ziele in die jeweiligen Ordner.
      Wenn ich nun aus welchen Gründen auch immer den Zielspeicher im Navi löschen muss/will, importiere ich danach die für mich wichtigen Ziele wie zb. "Meine Orte" etc.
      Der Import ist in wenigen Sekunden durchgeführt und ich habe immer ein "sauberes" Navi mit den wichtigsten Zielen.

      PS: bitte die Ziele am PC backupen ... so ein USB-Stick verschwindet leicht oder Schlimmeres ...
      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ozoffi (A) ()

    • Mir ist weiters aufgefallen, dass das Werksnavi beim Import mancher vCards trotz keiner Umlaute diese dennoch nicht importiert hat...
      Einfach weil die Adresse unbekannt war!
      In GoogleMaps wird zb. der "Doktor-Ignaz-Seipel-Platz" gefunden - das Werksnavi kennt aber nur einen "Dr-Ignaz-Seipel-Platz" ....
      Es ist also wohl besser VOR dem editieren der vCards auch noch die Adresse zu prüfen - am Besten über https://wego.here.com/ die Schreibweise und auch die Hausnummern stimmen überein (no na, handelt es sich beim Kartenmaterial ja um die Karten von HERE....).
      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ozoffi (A) ()

    • Zumindest ab Kartenversion 820 (sollte imho aber schon vorher funktioniert haben) kann man über den Weg:
      "Bearbeiten" das jeweilige Ziel *einzeln* löschen (muss also nicht alle Ziele löschen und via vCard neu importieren)!
      Um im Ziel zb. die Adresse wirklich bearbeiten zu können (zb. die Hausnummer ändern o.ä.) muss über "Bearbeiten" auf "Speichern" tippen, dann kann man eben die Adresse neu eingeben etc. und dann wird diese Ziel als zusätzliches Ziel abgespeichert. Das Alte, falsche Ziel muss/kann wie beschrieben gelöscht werden.
      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"
    • Damit das mit dem Editieren der Umlaute nicht so mühsam ist, habe ich ein Tool für Windows geschrieben.
      Vorhandene vCard einlesen - Umlaute und doppel-s werden umgewandelt - gegebenenfalls noch editieren - speichern!
      9.7.2018: Neue Version hinzugefügt (liest jetzt auch von der Skoda-Seite erstellte vCard komplett ein)
      18.7.2018: Version 1.2.1 übernimmt den Anzeigenamen als Dateiname, wenn dieser leer war.
      Dateien
      • vcardEdit.zip

        (35,54 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • vcar12.zip

        (35,8 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • vard121.zip

        (35,81 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ozoffi (A) ()

    • Es gibt da auf der Skodaseite noch was:
      mydestination.skoda-auto.com/

      Damit kann man u.a. auch vCards für das Navi erstellen... und da werden offenbar die Umlaute etc. korrekt erstellt (zumindest steht in der vCard anstelle eines HEX-Codes eben der Umlaut).
      Hier wird gleich die HERE Map verwendet - womit das Suchen und eben Erstellen der vCard erheblich einfacher wird!

      Weshalb bitte bietet SEAT diesen Service nicht auch an?!
      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"