Erfahrungen mit Nanoversiegelung

      Erfahrungen mit Nanoversiegelung

      Hallo,

      bisher war ich heimlicher Leser und habe viel gefunden, was ich brauchte, aber nun habe ich eine Frage, die ich nicht mit dem Forum beantworten konnte. Der Lack meines Toledos ist nicht mehr schön und ich möchte ihn aufbereiten (lassen) und habe mich mit dem Thema Nanoversiegelung auseinander gesetzt. Da ich aber nicht auf einen Nenner komme, möchte ich euch um eure Meinung bitten. Folgende Shops (Aufbereiter) habe ich mir angeschaut:

      Autopflege-Berlin: Da kann man sein Auto aufbereiten lassen, was für mich aber bedeutet, dass ich das an einem WE machen lassen muss, wenn ich mal wieder in Berlin bin, bin öfters mal drüben.
      Nanoclub.net: Da kriegt man das Zeug nach Hause geliefert und muss es dann selber machen, was ich auch machen würde. Der Shop ist allerdings nicht vielversprechend, rein vom Optischen her.
      Nanoversiegelungen.com: Der Shop macht was her, wenn man sich nur vom Optischen leiten lässt. Allerdings sind die ganzen Sachen da im Schnitt teurer, vielleicht auch besser?

      Es gibt ja so viele, die ich mir noch anschauen kann, aber vielleicht habt ihr ja schon nen Tipp für mich.
      Zeug geht vom Preis her... ist nicht "günstig" aber auch nicht endsteuer... Arbeit ist aber viel ;)
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      "Nur Kinder und einfache Leute mögen lebhafte Farben" (Goethe)
      GELB ist keine Autofarbe.

      Mein B5 Motorumbau: A4 B5 "Opaauto"
      So nach bald zwei Jahren kann ich mal ein Fazit ziehen.
      Ich habe mich damals für nanoversiegelungen.com entschieden, weil mir dort die Beratung am Besten gefallen hat. Mir wurde bei der Lackversiegelung gleich gesagt, dass ich keine Wunder erwarten soll, wie sie viele andere anpreisen, sondern einfach eine längere Konservierung habe wir mit einem Wachs oder so. In der Tat hält sie keine 3 oder mehr Jahre, ich werde dieses Jahr wieder versiegeln. Ich hatte mir aber das spezielle Shampoo und diesen Konditioner noch gekauft, damit kommt man gut auf 1 Jahr Haltbarkeit, der extrem gute Abperleffekt lässt aber nach ein paar Monaten schon nach, dennoch lies sich mein Toli einfacher reinigen, als der von meiner Frau.

      Was aber ein echt geiles Zeug ist, ist die Scheibenversiegelung, die habe ich nur noch drauf und wiederhole es frühestens nach nem halben Jahr, damit wieder alles abfließt. Scheibenwischer habe ich seit dem nicht mehr gewechselt, weil ich sie kaum brauche.
      Zur Nanoversiegelung des Lacks kann ich noch nichts beitragen, aber zu RainX und ähnlichen Produkten.
      RainX ist nach meiner Erfahrung scheinbar das langlebigste Produkt. Das hat bisher einige Wochen - auch mit kräftigen Regen - durchgehalten. Ich habe auch einige andere Produkte probiert, die zwar anfangs sehr toll warne, aber zum Teil noch während des Regens von den Scheibenwischern "runter gerubbelt" wurde ...
      Was kein Produkt wirklich mag, ist eine Waschstraßenwäsche oder eine Wäsche mit Dampfstrahler o.ä.
      Die Scheibe nur mit Wasser (Gartenschlauch) zu reinigen und dann ab zu ledern ist kein Problem. Leider genügt das sehr selten - weil eben Insekten etc. dran kleben. Sobald man dann die Scheibe mit div. Reinigungsmittel bearbeitet, ist die Versiegelung natürlich dahin.
      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"
      RainX bei mir so knapp 1-2 Monate, bin aber auch niemand der nun wöchentlich sein Auto wäscht.

      Hatte mal ne professionelle Versiegelung vom Autoglaser, die hielt natürlich länger (ca. 3 Monate). Aber weiß nicht welches Zeug er dafür benutzt hat.
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      "Nur Kinder und einfache Leute mögen lebhafte Farben" (Goethe)
      GELB ist keine Autofarbe.

      Mein B5 Motorumbau: A4 B5 "Opaauto"