Diesel oder Benziner?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diesel oder Benziner?

      Benzin oder Diesel? 9
      1.  
        Benzin (5) 56%
      2.  
        Diesel (4) 44%
      3.  
        Mir egal (0) 0%
      Mich interessiert mal eure Meinung zum Thema Benziner oder Diesel!
      - Ab wann rechnet sich eurer Meinung nach einen Diesel?
      - Was sind die Vor- und oder Nachteile von Diesel?
      - Mehrkosten?
      Gruss Dirk :D
    • Hab vor dem TDI nen TSI gefahren im prinzip sind beide gut allerdings lohnt sich nen Diesel finde ich erst ab 30.000 bis 40.000 km im jahr. Im Jahr fahr ich mittlerweile durchschnittlich meistens immer 35.000. --> 42000.km weswegen sich nen TDI für mich eher lohnt als nen TSI. Natürlich sind die steuern höher aber dafür hat man ein lächeln an der Tankstelle wiederum wieder. Aber ich persönlich finde jeder soll so ein Auto fahren was ihn persönlich anspricht egal ob Benziner oder Diesel ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Max ()

    • Diesel lohnt sich in meinen Augen immer, klar Steuer im Jahr... aber dafür lacht man immer an der Tankstelle...

      Das einzigste wo man sich aber im klaren sein muss, die brauchen ein paar KM länger um auf Betriebstemperatur zu kommen.
      Kurzstrecke auf dauer sind deren schneller Tod, spreche da leider aus Erfahrung.

      Aber aus Prinzip herraus, kann man nicht sagen ob ein Diesel oder Benziner besser ist, da beide aus dem Standpunkt der Technik sehr ausgereift sind.

      Wenn ich jedoch 80km in Geschäft am Tag fahre, lege ich mir keinen Spritvernichter zu... ;)
    • Ich wechsel immer mal wieder.. Diesel, Benzin, Diesel, Benzin. :rolleyes:
      Hat aber meist mit dem Job zu tun. Also Job wechsel und dann lange Strecken kam ein Diesel ins Haus.
      Im Moment auch wieder einen Benziner da der Weg nur noch 15km am Tag zur Arbeit gefahren werden muss.

      Bzgl. Sound stimme ich Black_Evil zu, das finde ich auch schade, da hat man beim Benziner definitiv mehr Möglichkeiten!

      Ansonsten denke ich auch das sich ein Diesel so ab 25 000 km im Jahr definitiv lohnt.
    • Flo80 schrieb:

      Ich wechsel immer mal wieder.. Diesel, Benzin, Diesel, Benzin. :rolleyes:
      Hat aber meist mit dem Job zu tun. Also Job wechsel und dann lange Strecken kam ein Diesel ins Haus.
      Im Moment auch wieder einen Benziner da der Weg nur noch 15km am Tag zur Arbeit gefahren werden muss.

      Bzgl. Sound stimme ich Black_Evil zu, das finde ich auch schade, da hat man beim Benziner definitiv mehr Möglichkeiten!

      Ansonsten denke ich auch das sich ein Diesel so ab 25 000 km im Jahr definitiv lohnt.

      Ja bei den Neuen rentiert sich ein Diesel ab 25.000km bei den älteren eher ab 30.000-40.000km da die Steuer recht hoch ist hab für meinen alten 1.9 TDI Serie 90ps 320€ bezahlt für meinen neuen 2.0TDI Serie 143ps nur noch 208€
    • Ich fahre nun schon seit 2001 durchgehend Diesel.
      Aktuell nen 2.0 TDI CR mit 140 PS.

      Und naja... ich vermisse meinen Pumpe-Düse-Diesel... der hatte viel mehr Wums *g*

      Bei der Frage, wann sich was mehr lohnt, sollte man das Fahrzeugmodell bzw. die Fahrzeuggröße nicht völlig außer Acht lassen. Denn gerade davon hängt es ab, wann sich ein Diesel im Vergleich zum Benziner rentiert.

      Ein Alhambra TDI lohnt sich schon mit weniger Kilometerleistung als z. B. ein Mii oder ein Ibiza. Je größer und schwerer ein PKW ist, desto eher lohnt sich der Diesel.

      Bedingt durch das Downsizing der aktuellen Benziner-Motoren klafft nun die KM-Schere nicht mehr so weit auseinander. Heutzutage sind die Benziner schon viel effizienter und Spritsparender dank kleinem Hubraum und Turbo.

      Damals - 2001 - stand ich vor der Entscheidung: 2.0 Benziner mit 115 PS oder 1.9 TDI mit 115 PS.
      Ich nahm den TDI: mehr Fahrspaß dank Turbo und 310 NM Drehmoment. Bereits bei 10.000 km waren beide Kostenneutral und darüber war der Diesel ganz klar billiger.
      SEAT-GEMEINSCHAFT HAAARZ
      - höher geht wirklich nicht..
      .
    • Nachdem ich 7 Jahren Diesel und aktuell noch, und seit 5 Jahren einen Turbo Benziner fahre (davor, normale Benziner), muss ich sagen, Turbo Benziner sind schon Cool!! Hätte mir auch fast den Cupra Bestellt(fahre leider zuviel km)!! Aber wenn man dann doch mal mit Vernunft einen Autokauf betrachtet, kommt man denke ich schnell zum Ergebniss dass ein Leistungsstarker Diesel auch nicht ohne bzw. bei ähnlicher Leistung sogar mehr Fahrspass bietet.... bei über 15000~20000km Fahrleistung im Jahr kommt man denke ich kaum noch an einem Diesel vorbei.... oder es geht einem so gut, dass es einem scheiß egal ist das ein Cupra vermutlich das doppelte bis dreifache kostet dürfte als ein 184TDI....
      Wer später bremst, bleibt länger schnell. :D
    • Hallo!
      "Rechnen" wird sich ein Diesel erst nach wenigstens 20000km/Jahr bei einer Nutzungsdauer von mindestens 5 Jahre - WENN der Diesel deutlich teurer ist als der Benziner in der Anschaffung! Je nachdem wie hoch der Unterschied beim Kraftstoffpreis ist, kann sich der Diesel etwas früher oder auch später "rechnen".

      Aber wenn es so weiter geht, werden wir bald alle nur noch höchstens mit dem Rad fahren dürfen. Nicht so sehr, weil die Umwelt nun tatsächlich so unter uns Autofahrern leidet, sondern weil die Politik alles daran setzt, uns Autofahrern das Leben so schwer wie nur irgend möglich zu machen. Das beginnt nicht nur bei der Besteuerung und Kraftstoffpreisen, das zieht sich hin zur Parkraumbewirtschaftung, zum Aufstellen von Radarfallen an unmöglichsten Stellen, von Schaffung weiterer 30er Zonen, Schwellen alle paar Meter, Parkplätze werden zugunsten von Bäumen und Radwegen "rückgebaut". "Rückgebaut" werden auch diverse Ausbauten von Straßen... gab es früher 2spurige Straßen, sind diese jetzt nur noch 1Spurig - dafür zieren beidseitig Baumalleen den Weg - die dann in einigen Jahren bis in den 2 Stock reichen und den Bewohnern das Licht "abgraben", damit dann um viel Geld diese Bäume u.U. wieder entfernt werden ... Anstelle von "grüner Welle" stehen wir an nahezu allen Ampeln (so schnelle kann man gar nicht fahren, als dass man die nächste Ampel noch bei grün "erwischt"), usw.
      lg
      Oliver
      -------------------------
      "I am from Austria"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ozoffi (A) ()