Hausbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie an anderer Stelle ja schon geschrieben bauen meine Verlobte und ich derzeit ein Haus und ich hab gedacht, ich schreib ein bisschen was dazu, damit hier Leben reinkommt ;)

      Wir haben wirklich verdammtes Glück gehabt an so vielen Stellen bisher - aber von vorne:
      Meine Partnerin ist Tragwerksplanerin ("Statikerin" bzw. Bauingenieurin) und über das Unternehmen in dem Sie arbeitet haben wir auch das Grundstück bekommen, auf dem wir gerade bauen.
      Durch Grundstücksteilungen sind dort in einem bestehenden Wohngebiet einige neue Baugrundstücke entstanden - wir sind nun die vorletzten die dort bauen, da der Vorbesitzer das Grundstück selbst nicht bebaut hat.

      Der Chef meiner Partnerin hatte das Grundstück gekauft, wollte dort selbst bauen und vermieten, hat aber festgestellt, dass aufgrund der Bauauflagen dort keine besonders hohe Rendite zustande kommt und entsprechend das Vorhaben zurückgestellt.
      Das Haus dort war aber schon komplett geplant, Baugenehmigung lag vor etc.

      Nun hatte meine Partnerin das Grundstück im Bestand entdeckt und es war für uns optimal:
      450m² Grund (wir sind beide keine Garten-Menschen), relativ Zentral gelegen, gute Anbindung an die Autobahn, ruhige Wohnsiedlung.
      Und dann sind wir uns mit ihrem Chef einig geworden und haben das Grundstück gekauft. Die Planung sah ein Haus mit 2 Wohneinheiten vor und das haben wir beibehalten.

      Noch bevor dort alles unterschrieben war habe ich im Dezember zu ihr gesagt, dass ich gerne schon mal alles in trockene Tücher bringen will was die Finanzierung angeht - da gingen die Zinsen gerade leicht hoch und ich hatte kein gutes Gefühl dabei.
      Darum haben wir in der Woche vor Weihnachten alles unterschrieben - und im Januar dann förmlich gefeiert als KfW eingestampft wurde.
      Wir haben also einen wirklich guten Zinssatz und 2x KfW40 Plus und bis auf die KfW-Kredite alles auf 30 Jahre festgeschrieben.

      Dadurch das mit dem KfW-Ende auch viele Bauprojekte eingestampft wurden haben wir dann auch einen Bauunternehmer gefunden der noch im März seine Arbeit aufgenommen hat.

      Was ist nun also in Planung / im Bau?
      Haus mit 100qm Grundfläche, 2 Vollgeschosse plus ausgebauter Dachboden mit 1m Drempelhöhe
      Gebaut als modernes Niedrigenergiehaus mit Luft-Wärmepumpe, Photovoltarik, dezentraler Lüftungsanlage für die Einliegerwohnung und zentraler Lüftungsanlage für unseren Bereich.
      Wir werden das OG und das DG bewohnen und ich bekomme im Erdgeschoss in der warmen Hülle eine kleine Werkstatt mit ca. 40qm
      Des Weiteren wird das Haus vollständig als KNX-Smarthome gebaut, da diese Automatisierungen etc. für mich in den letzten Jahren ein kleines Hobby geworden sind.

      Hier ein paar Bilder des letzten halben Jahrs:

      So sah das Grundstück aus - unsere Baufläche beginnt hinter der dort noch stehenden Gartenhütte, ungefähr am Ende des weißen Zauns vom rechten Nachbarn:
      [Blockierte Grafik: https://baublog.akuma.me/wp-content/uploads/2022/04/9d5381e6-66b3-4d46-9d8e-afa082585837.jpg]

      Das Grundstück musste natürlich vollständig gerodet werden und wir haben eine Menge Steine und Schutt abgefahren...
      Die Entwässerung haben wir in Eigenleistung erstellt - was sich nachher als Fehler rausgestellt hat, weil das Grundstück ungenau eingemessen war... Ärgerlich aber nicht zu ändern - mussten wir also als die Bodenplatte gebaut wurde noch mal ran.

      [Blockierte Grafik: https://baublog.akuma.me/wp-content/gallery/baubeginn/IMG_20220312_100906301_HDR.jpg]

      Gegossen werden sollte die Bodenplatte dann am 1.4. - guter Aprilscherz, denn das war der einzige Tag in diesem Jahr wo so richtig Schnee bei uns gefallen ist - der Beton konnte also wieder abrücken.
      [Blockierte Grafik: https://baublog.akuma.me/wp-content/uploads/2022/04/IMG_20220401_071732643-1024x768.jpg]

      Dann gings aber auch ruck-zuck.
      Aus Kalksandstein wurde das Erdgeschoss in unter 2 Wochen gemauert und noch vor Ostern wurde die Filigrandecke geliefert.
      [Blockierte Grafik: https://baublog.akuma.me/wp-content/gallery/egmauerwerk/IMG_20220413_082111153.jpg]

      Da ich die Elektrik selbst geplant habe und der Elektriker nur beim finalen Anschluss und der Abnahme hilft kam dann natürlich meine Zeit:
      rsz_img_20220416_153424124_hdr.jpg

      Durch nen Zufall hab ich auch aus ner Geschäftsauslösung nen Hager Universalschrank bekommen - den hab ich erstmal vollständig zerlegt und arbeite derzeit daran den mit KNX-Komponenten und Sicherungen zu bestücken.
      Testaufbau Schaltschrank.jpg


      Währenddessen ging natürlich auch der Bau weiter.
      Aktuell steht bei uns auch schon das Obergeschoss und unten wird bereits geklinkert. In der nächsten Woche wird auch diese Decke betoniert - d.h. dieses Wochenende hab ich mal wieder nen km Kupfer dort versenkt...
      rsz_20220513_111531.jpg
      (unnötig zu erwähnen, dass das Wetter derzeit einfach perfekt ist für solche Arbeiten)

      rsz_img_20220502_150023481_hdr.jpg


      Um Pfingsten rum soll gerichtet werden, d.h. wir klotzen gerade noch ordentlich ran.
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • Leicht im Verzug, der Polier ist einige Tage ausgefallen - aber alles in allem mehr als Zufrieden.
      Dateien
      • rsz_qyy3cj1.png

        (987,47 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen... :apple:

      aber das sieht doch echt gut aus, vor allem finde ich toll das du alle Bauabschnitte bildlich festhältst so haben
      wir alle was davon und du kannst damit bestimmt noch auf einigen anschließenden Familienfesten damit glänzen.
      Schon mal vielen Dank das du uns auf dem laufenden hältst, ist doch interessant
      was da so alles passiert beim Hausbau :respekt:
      beste Grüße
      euer M3phiSto :hell:
      Mit dummen Menschen zu streiten ist, wie gegen eine Taube Schach zu spielen.
      Egal wie gut Du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herum stolzieren als hätte sie gewonnen.
    • Nun da wir selbst die Bauleitung machen (meine Partnerin ist Bauing) obliegt bei uns natürlich auch die Pflicht der Dokumentation.
      Hat aber natürlich für später dann auch den riesen Vorteil das man anhand von Bildern klar erkennen kann wo Kabel gezogen wurden usw.

      Das ist im Moment tatsächlich auch meine große Baustelle ;)
      Nachdem die Stützen nun fast alle raus sind und die Maurer durch sind mit ihrer Arbeit habe ich nun endlich den Platz überall zu schlitzen, Dosen zu senken etc.
      Zudem habe ich schon mal ein Provisorium verlegt, so dass ich auf jeder Etage Licht und ne zentrale Steckdose habe - alternative wäre ne 75 Meter Kabeltrommel gewesen, die ja im Moment auch ne Niere und ne Leber kosten...

      Dach soll diese Woche losgehen, Folie ist schon mal drauf.
      Der Fuger hat auch schon losgelegt...
      Diese Woche noch Termin mit dem Fliesenleger und wenn alles klappt ist in 2 Wochen das Gerüst schon weg, in 4-5 Wochen sollen die Fenster und Türen kommen...
      Nur die PV und mein Garagentor sind derzeit noch so gar nicht in Sicht - das könnte (hoffentlich) Spätherbst werden.
      Dateien
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • Drama in 3 Akten mit Happy End:
      Gestern wollte der Dachdecker loslegen.
      Dabei wurde festgestellt, dass die Ziegel für Ortgang und First im bestellten Schwarz Glänzend waren - die normalen Ziegel aber unbeschichtet Schwarz matt.
      Bei aktuellen 6 Wochen Lieferzeit bei Neubestellungen natürlich ein GAU.
      Auch weil die Handwerker natürlich auf Wochen ausgebucht sind, ohne Dach kein Trockenbauer oder Estrichleger loslegen kann...
      Und unser Rohbauer das Gerüst ab nächste Woche schon wieder verplant hat...

      Lieferant gab dann heute morgen Entwarnung, die hatten die falschen Paletten kommissioniert und unsere Ziegel standen noch auf ihrem hof.
      Er hat dann für den gleichen Tag noch ne Nachlieferung.
      Dachdecker kommt morgen ne Stunde eher und dann machen die morgen den rest noch fertig.
      Dateien
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • na man sagt doch das Glück ist mit den Tüchtigen ... oder heißt es doch eher dem Tüchtigen hilft das Glück :grübel:

      Wir drücken dir die Daumen ,dass alles so klappt wie du es geplant hast und vor allem das Wetter mitspielt
      und du dein Dach gedeckt bekommst, damit die Arbeiten im Haus auch weiter gehen können.


      Wir hoffen das du auch weiterhin viele Bilder machst und uns auf dem laufenden hältst,
      aber lege auch immer mal eine Pause ein :futter: und arbeite nicht zu viel :prost:

      in diesem Sinne frohes Schaffen und auch weiterhin viel Glück und :respekt: was du schon alles geschafft hast!
      beste Grüße
      euer M3phiSto :hell:
      Mit dummen Menschen zu streiten ist, wie gegen eine Taube Schach zu spielen.
      Egal wie gut Du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herum stolzieren als hätte sie gewonnen.
    • Dach steht, der Fuger ist vorerst fertig und heute war bereits der Installateur da und hat mit der Rohbauinstallation der Badezimmer und Heizung- & Lüftungssanlage begonnen.
      Da ich ja nicht ganz ohne Spielereien kann hab ich in den Dachüberstand eine Fassadenbeleuchtung gebaut:
      k-20220624_204247.jpg

      Außerdem haben wir uns kurzfristig entschieden den First an den Enden mit Vogelabwehr und die Dachrinnen mit Schutzgittern zu versehen:
      k-20220625_180930.jpg

      Ich halte es bei 2 Vollgeschossen für recht unwahrscheinlich, dass sich dort viel Dreck sammelt - aber ich hab auch echt keine Lust allzu häufig die 8 Meter auf der Leiter rumzuturnen um die Dachrinnen zu reinigen.

      Dann hab ich noch meinen ersten Beton gemischt... und wir haben die Balkonstützenfundamente gegossen.
      Zunächst bis auf Stützenhöhe um dort Betonanker einzusetzen:
      k-20220625_170024.jpg

      Und dann nachdem die Anker mit Drehmoment angezogen waren noch mal deutlich darüber hinaus.
      k-signal-2022-06-27-19-34-34-989.jpg

      Da dürfte sich nichts mehr bewegen.


      Im Dachgeschoss sieht man derweil schon, wie die Lüftungsanlage verteilt wird und auch der erste Toilettenkasten steht schon.
      k-20220627_175245.jpg
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • Wenig Bilder in den letzten Tagen, dafür umso mehr Arbeit:

      Alle Steckdosen sind gebohrt, alle Kabelschlitze (von denen ich bis jetzt weiß) fertig, der Wasserinstallateur war fleißig und Dienstag legt auch der Trockenbauer los.
      Zudem habe ich mich zumindest auf der einen Seite schon mal um die Dachentwässerung gekümmert und den Graben für die Wallbox-Kabel gebuddelt.

      Leider hatte ich dann einen kleinen Unfall:
      Beim schneiden des Lehrrohres für die Kabel hab ich mir ein Messer in den Zeigefinger gerammt und musste mit 5 Stichen genäht werden.
      Nächste Woche also ruhiger für mich auf der Baustelle.
      Dateien
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • :wow: oha das klingt aber echt schmerzhaft, ich wünsche dir auch gute Besserung :wink:
      beste Grüße
      euer M3phiSto :hell:
      Mit dummen Menschen zu streiten ist, wie gegen eine Taube Schach zu spielen.
      Egal wie gut Du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herum stolzieren als hätte sie gewonnen.
    • Viel Arbeit - wenig Zeit zum Posten aktuell. Der Finger ist fast wieder komplett verheilt, hab ne schöne Narbe und bin dort noch sehr empfindlich (besonders schön ist Panzertape vom Finger abziehen... gefühlt zieht man direkt am Knochen) und bin schon wieder sehr fleißig.

      - Fenster sind drin
      - Elektrik ist komplett verlegt
      - Trockenbau ist fertig

      Putzer hat gestern angefangen den Bau vorzubereiten und wird bis Mittwoch hoffentlich fertig.
      Dann kommt der Estrich-Leger für die Fußbodendämmung, dann der Heizungsbauer für die Fußbodenheizung...

      Leider hatten wir anfangs falsche Informationen bekommen - ich habe die letzte Woche zusätzlich zur Arbeit noch 60 Stunden auf dem Bau verbraucht um alles zu richten und für den Putzer vorzubereiten.
      Vom Nachbarn haben wir Sand geschenkt bekommen, der hebt gerade seinen Pool aus, entsprechend ist der Garten und der Bereich neben dem Haus schon wieder ordentlich angefüllt.
      k-20220804_210626.jpg

      Das Haus mit Fenstern, Außenbeleuchtung und provisorischem Garagentor:
      k-20220804_211719.jpg


      Fensterbänke fehlen noch... mal gucken wann wir dazu kommen :D

      Ein paar Innenansichten:
      Schlafzimmer:
      k-signal-2022-07-25-18-26-01-177.jpg

      Wohnzimmerecke
      k-20220809_215158.jpg

      Küche mit Durchreiche:
      k-20220809_215226.jpg
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • Morgen kommt der Hausanschluss, morgen Nachmittag fängt der Estrichleger mit der Bodendämmung an und dann rückt nächste Woche der Heizungsbauer aus...
      Hieß für uns nach dem Putz noch mal schnell die letzten Kabel verlegen.
      k-20220817_204113.jpg

      Außerdem noch schnell ne Last-Minute Idee umgesetzt und ein Leerrohr vom Wasseranschluss zu der Ecke verlegt wo später Kühlschrank und Kaffeemaschine stehen.
      Auch wenn wir noch nix mit Wasseranschluss dort haben... das Leerrohr hatte ich noch über und so kommen wir jederzeit einfach dorthin.
      k-20220817_204132.jpg


      Das heißt für uns tatsächlich mal eins:
      Wir haben jetzt 3-4 Wochen "Ruhe" bis die Heizung drin und der Estrich angetrocknet ist.

      Aktuell lauf ich noch ein paar Sachen hinterher...
      Die Haustüren sind nach wie vor in Rückstand und leider auch der Zählerschrank hat sich noch nicht blicken lassen.
      Natürlich super, wenn man bei der Bestellung extra fragt, ob die 6-9 Tage die dort als Lieferzeit angegeben sind realistisch sind, ne pampige Antwort zurückbekommt ("Wenn das da steht dann ist das so") - und wir sind heute bei Werktag 10 und noch nix in Sicht.

      Da die Stadtwerke ohne "Haustür" den Hausanschluss nicht machen wollten bin ich heute noch mal etwas fleißig gewesen:
      k-20220818_195709.jpg
      k-20220818_195751.jpg

      Der Typ von den Stadtwerken meinte es "muss abschließbar sein - nicht einbruchsicher" - ich denke das hab ich erfüllt.


      Samstag bin ich im Übrigen tatsächlich in Mendig, allerdings mit meinem Dienstwagen (weißer Hyundai Ioniq Elektro mit Autohaus-Werbung).
      Wer mich sieht - kann mich gerne anquatschen ;)
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • Mal wieder ein paar Updates:

      Putz ist an den Wänden.
      Estrich ist drin.
      k-20220827_184924.jpg

      Haustür ist da und eingebaut - hat sich aber leider als zu hoch rausgestellt, wird noch mal getauscht (Messfehler des Türenbauers).
      k-image (2).jpeg

      Nun hat der Trockenbauer noch die Abkastungen fertig gemacht.
      k-20220916_122746.jpg

      Aktuell bin ich damit beschäftigt überall die Steckdosen anzuklemmen. Licht und Jalousien sind bereits steuerbar und die Grundfunktionen vom Smarthome laufen.
      k-20220918_192036.jpg
      Da unser Zählerschrank nach wie vor nicht lieferbar ist hab ich mir von Ebay erstmal ne gebrauchte Unterverteilung fürs Erdgeschoss gekrallt:
      k-20220826_215228.jpg

      Und das dann schon mal umgebaut.
      k-20220827_174513.jpg


      Aktuell heizt der Estrich auf, d.h. in 2 Wochen kann es dann mit Fußböden und Wandfarbe weiter gehen.
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!